Zahnmedizin2019-05-03T20:25:48+00:00

Zahnmedizin

Auch Hund und Katz können an Zahnproblemen leiden. Abgesehen von fortgeschrittenen Problemen in der Maulhöhle ist es nicht immer einfach Zahnschmerzen zu erkennen. Hier gilt es aufmerksam zu sein und auch Änderungen im Wohlbefinden oder beim Fressen zu beachten. Durch Zahnhygiene kann man einigen Erkrankungen vorbeugen, jedoch stellen Zahn- und Maulhöhlenkrankheiten ein häufiges Problem bei älteren Tieren dar.

Der Fortschritt in der tierischen Zahnmedizin ist rasant. Neben der herkömmlichen Zahnsanierung (Zahnsteinentfernung, Zahnextraktion bei Bedarf) findet auch hier moderne Technik Anwendung. Das digitale Zahnröntgen kann wie auch beim Zahnarzt hochauflösende Bilder von einzelnen Zähnen machen, sodass Prozesse, welche noch nicht offensichtlich sind zu Tage treten. Auch in der Kieferchirurgie und bei der chirurgischen Zahnextraktion kommen moderne Instrumente zum Einsatz.